139676565_10224925616469594_6650734684147273292_n.jpg

Steckbrief: Esel

Der Esel ist ein Wüstentier. In seiner Herkunft ist die Vegetation dürftig und nährstoffarm. Die hiesige Vegetation ist für diese Tiere deshalb zu nährstoffreich - d.h., unsere üppigen Wiesen entsprechen den Bedürfnissen der Esel grundsätzlich nicht. Dies gilt es bezüglich Weidegang und Fütterung im Allgemeinen zu beachten!

  • Name: Esel

  • Wissenschaftlicher Name: Equus asinus asinus

  • Grösse: bis 135 cm hoch

  • Gewicht: bis 450 kg schwer

  • Lebensdauer: bis 50 Jahre

  • Lebensraum: karge, felsige Gebiete (gebirgige Landschaft Äthiopiens, Eritreas und Somalias)

  • Ernährung: Gräser, Laub, Kräuter und nach Bedarf auch von Ästen und Rinde von Sträuchern und Bäumen