top of page
  • AutorenbildLuci

Parallelen

Ihr habt diesen Satz bestimmt schon gehört oder gar selbst schon gebraucht: "Wie der Besitzer so der Hund". Wir könnten uns nun darüber streiten, ob dieser Satz als dämliches Gerede oder als Tatsache zu werten ist. Diesbezüglich scheiden sich die Geister.


Tatsächlich ist es so, dass sich dieses Klischee laut einer Studie bewahrheitet. Hunde spiegeln das Verhalten ihres Herrchens oder Frauchens.


Da ich auch ein Frauchen habe, trifft dies bei mir resp. uns sicherlich ebenso zu! Wohl nicht nur im Verhalten...


Schaut mal ganz genau hin. Braune Haare, weisse Haut. Grosse Ohren. Viel Wolle auf dem Kopf. Klein. Gut, mollig bin ich zum Glück nicht... ;-)


Ja und bezüglich des Verhaltens gibt es gewiss auch einige Parallelen. Eine verrate ich euch nun (die anderen kriegt ihr dann später vielleicht selber raus):


Frauchen mag keine Arzt-, Zahnarzt-, Osteopathie-, Physiotherapie-Besuche und dergleichen. So wie ich diese auch nicht mag. Nun haben wir aber das Problem, dass sie zu uns besser schauen möchte als zu sich selbst - und deshalb werden uns all diese Sachen aufgedrängt! Kennt ihr denn Spruch: "Das Gegenteil von gut, ist gut gemeint"? Genau so ist das...!


Na ja, ich weiss, ich sollte mich darüber freuen sowie froh und stolz sein, dass unser Frauchen sich so um uns kümmert und so viel für uns tut. Ist ja schliesslich bei Esel nicht Usanz...



Jedenfalls hat es Frauchen wieder mal gut gemeint mit uns und hat Christine Droz zu Besuch eingeladen. Christine ist Pferdeosteopathin. Pferdeosteopathin und erfahrene Pferdefrau - aber bisher nur wenig erfahrene Eselfrau. Wir kennen sie aber bereits, da sie uns jeden Sonntagmorgen füttert und ich am alten Ort schon mal von ihr behandelt worden bin...


...also müssen wir nett zu ihr sein... ...ein bisschen... ...ja so ein bisschen sollten wir schon...


...wobei...


...ach, wie es mich doch reizt, sie ein wenig vorzuführen - mein kleines, lumpiges Eselchen raushängen zu lassen...


Gesagt, getan.


Entschuldigung Christine, war nicht so gemeint. Und ich hoffe, dass dein blaues Schienbein schnell wieder verheilt ist.



Christine, ich hoffe, du verzeihst mir!? Denn die Behandlung hat offensichtlich gut getan...


...und wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch - mit oder ohne Osteopathie. :-)



Nun wünsche ich euch einen entspannten Tag (auch ohne Osteo-Behandlung).


Auf bald,


euer Schlitz-, eh Langohr Luci


36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page